Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 
Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!

 

  RegioBunt Lützelstrauch


1996 hat sich das Ökologische Schullandheim mit fünf weiteren Betrieben aus der nahen Region in und um Alheim zum RegioBunt Lützelstrauch, einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), zusammengeschlossen. Ziel der Gemeinschaft ist es, selbsterzeugte landwirtschaftliche und handwerkliche Produkte gemeinsam zu vermarkten, traditionelle Handwerkstechniken und die damit verbundenen ökologischen Kreisläufe zu vermitteln sowie ein handlungsorientiertes Bildungskonzept unter dem Motto "Lernen durch Erleben" umzusetzen.

Folgende Betriebe gehören zum RegioBunt:

Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus Licherode

Das Ökologische Schullandheim und Tagungshaus in Licherode steht Gruppen, nach Absprache aber auch Einzelnen und Familien offen. Sie finden ein Haus mit großzügigen Übernachtungsmöglichkeiten vor. Die bodenständige Küche verwendet bevorzugt regionale Produkte aus ökologischem Anbau. Mit dem eigenen Lehrbiotop, einer Streuobstwiese, dem gut ausgestatteten Umweltlabor, Leihfahrrädern und vielem mehr bietet sich das Haus für Exkursionen in den Erlebnisraum Natur an. Eine Spielscheune, Werkräume und ruhige Ecken in und am Haus runden das ganzheitliche Konzept ab.
Ökologisches Schullandheim
und Tagungshaus Licherode
Lindenstraße 14
36211 Alheim-Licherode
Tel. 05664-94860
Fax 05664-948640
Biohof Brandau

Warum sollte man gerade im Urlaub auf das verzichten, was einem sonst selbstverständlich geworden ist, dachten die Brandaus und bauten ihre Ferienwohnung im alten Baumbacher Schulhaus ganz nach baubiologischen Gesichtspunkten aus. Die Ruhe dort garantiert Entspannung. Fahrräder fordern Aktivität heraus. Der eigene Biohof liegt nur ein Meter entfernt. Hier bekommen sie Gesundes fürs Frühstück und können auch einmal ganz handfest ökologische Landwirtschaft miterleben. Die Kinder werden ihre Freude vor allem an den Kälbchen haben.

Kontakt:
Biohof
Liesel und Harald Brandau
Sterkelshäuser Straße 3
36211 Alheim Baumbach
Tel. 06623-7850
Demeterhof und Käserei Kirchhof

Rund 50 Milchziegen hat der Kirchhof, da kann man sich schon denken, daß der "Meckerfritze" kein besonders mißmutiger Zeitgenosse, sondern eine Käsespezialität ist. Hergestellt in der eigenen Käserei, gehört er zu den Rennern im hofeigenen Laden. Wer ein Faible für kräftige Düfte hat, sollte fragen, ob er einmal einen Blick in den Käsekeller werfen darf. Ganz von den gerade anstehenden Arbeiten im Jahreslauf hängt ab, ob Gäste in der Landwirtschaft mithelfen können. Die Pferde und Eselchen aber können das ganze Jahr über bewundert und gestreichelt werden.
Kontakt:
Demeterhof und Käserei
Kirchhof
An der Kirche 6
36211 Alheim-Oberellenbach
Tel. 05664-1798
Fax 05664-6977
http://www.kirchhof-oberellenbach.de
Sterkelshäuser Korbflechterei

Über den Lützelstrauch, eine kleine Bergkuppe mit einem verwunschenen Karstsee, Weißdornhecken und Kräuterwiesen, führt der Wanderweg nach Sterkelshausen. Dort ist die Korbflechterfamilie Pfetzing schon seit Generationen zu Hause. Die Weiden bis zum fertigen Korb mitzuerleben, eine selten gewordene Möglichkeit. Die große Verkaufsausstellung zeigt die ganze Vielfalt kunstvollen Flechtwerks. Für den, der beim Flechten nicht nur zuschauen möchte, lohnt es sich, nach Hobbykursen im Winterhalbjahr zu fragen.

Kontakt:
Sterkelshäuser Korbflechterei
Heidi und Horst Pfetzing
Am Kringels 3
36211 Alheim-Sterkelshausen
Tel. 06623-7776
Fax 06623-43363
http://www.korbmacher.de
Teppichweberei Habbishaw

Ob Sie auf dem Weg zur Teppichweberei Habbishaw schon einigen der Schafe begegnen werden, die die Wolle für die dort hergestellten Handwebeteppiche liefern? In Dietrich Habbishaws Werkstatt sind Lützelstrauch-Gäste besonders willkommen. Sie können zuschauen, wie aus der naturbelassenen Wolle in vielen Arbeitsschritten flauschige Teppiche werden und sich im Entwerfen eines eigenen Teppichdesigns versuchen. Denn es ist schon etwas besonderes, wenn zu Hause später Eßplatz oder Kinderzimmer von einem Teppich geschmückt werden, den man selbst gestaltet hat.
Kontakt:
Teppichweberei
Dietrich Habbishaw
Bauernstraße 6
34576 Homberg-Rückersfeld
Tel. 05681-1414
Fax 05681-60676
http://www.habbishaw.de
Keramikwerkstatt Geissler

Nur wenige Schritte sind es vom Kirchhof zur Keramikwerkstatt von Anke und Frank Geissler. Ihre Stärke ist die künstlerische Gebrauchskeramik. Der Besucher kann zusehen, wie handwerklich ein Stück ums andere entsteht und sich zu einem Service ergänzt. Ofen-, spülmaschinen- und mikrowellenfest, bei aller Individualität. Die Geisslers sind bei entsprechend großem Interesse gerne bereit, in Töpferkursen ein wenig von den Geheimnissen ihrer handwerklichen Kunst zu verraten.
Kontakt:
Keramikwerkstatt
Anke und Frank Geissler
Zur Kirche 2
36211 Alheim-Oberellenbach
Tel. 05664-7782

 

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 23. November 2017

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung