Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

FDP Alheim schickt Michael Werner ins Rennen

FDP Alheim schickt Michael Werner ins Rennen

Es kommt Bewegung in das Kandidatenkarussell um den Sessel des Alheimer Rathaus-chefs. Für die Alheimer Liberalen wird der 45-jährige kaufmännisch technische Angestellte Michael Werner aus Heinebach den amtierenden Bürgermeister im Spätsommer 2008 her-ausfordern. Werner wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung der Alheimer FDP ein-stimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. In seiner Vorstellungsrede legte der Partei-lose Werner vor den anwesenden Parteimitgliedern und dem FDP-Kreisvorsitzenden Tho-mas Fehling Wert darauf, als FDP-Wahlvorschlag in diese Persönlichkeitswahl zu ziehen. Er wolle ein Bürgermeister für Alle und kein Bürgermeister der politischen Gremien sein. Im Gegensatz zum jetzigen Amtsinhaber solle der Bürgerwillen im Vordergrund stehen. Wie viel der Bürgerwille dem derzeitigen Amtsinhaber wert sei, habe dieser eindrucksvoll bewiesen, indem er das Bürgerbegehren zur Rathausfrage durch die damalige SPD-Mehrheit in der Gemeindevertretung einfach vom Tisch fegen ließ. Michael Werner ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Politisch war er bereits als Gemeindevertreter in Alheim und als Ortsbei-ratsmitglied in Heinebach tätig. Er ist seit 14 Jahren 1. Vorsitzender des Männergesangver-eins Heinebach, Geschäftsführer des Sängerkreises Alheimer und war bis Oktober 2006 sechs Jahre lang Kulturringvorsitzender in Heinebach.

Auf dem Foto sind zu sehen v.l.n.r.: FDP-Kreisvorsitzender Thomas Fehling, Vorsitzender des FDP-OV Alheim Jochen Paulus, Bürgermeisterkandidat Michael Werner, stellv. Vorsitzender des FDP-OV Alheim Jörg Bauer.

Nachricht vom 29.5.07 11:56

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 20. Oktober 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung