Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Helmut Miska leitet nach 27 Jahren einen Generationswechsel ein
Helmut Miska (Mitte) nimmt den Dank .

Markus Becker neuer 1. Vorsitzender

Nach reiflicher Überlegung hat Helmut Miska nach 27 Jahren als 1. Vorsitzender dem Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins Ronshausen vorgeschlagen auf der anstehenden Jahreshauptversammlung einen neuen Vorsitzenden zu wählen.

Miska hat mit großem Engagement die Belange der Heimat- und Verkehrsvereins im Bereich der Tourismuswerbung, der Gästebetreuung und der Heimatpflege in den 35 Jahren seine Vorstandstätigkeit vorangetrieben.

Durch die vielen Werbeveranstaltungen mit seinen Mitstreitern, die in den vergangenen Jahrzehnten in die verschiedensten Regionen durchgeführt wurden, hat Miska dazu beigetragen, dass der Fremdenverkehr über Jahre in Ronshausen florierte. Er war die anerkannte Persönlichkeit, die den Heimat- und Verkehrsverein und Ronshausen über die Grenzen des Landkreises bekannt gemacht hat.

Die Gästebetreuung mit den legendären „Bunten Abenden“ sind seine Erfindung und immer die Gäste begeisterten und so bei ihnen lange in Erinnerung geblieben sind. Seine vielfältigen Ideen hat Miska immer in der Ronshäuser Vereinsgemeinschaft, bei den Dorffesten, bei der 950 Jahrfeier Ronshausen und anderen Veranstaltungen eingebracht und so diese Events mitgeprägt.

Um allen Gästen und Besuchern während ihres Urlaubs in Ronshausen auch etwas bieten zu können, wurden über die Jahre viele Arbeitseinsätze in Wald und Flur durchgeführt und viele Attraktionen wie Wanderwege, Schutzhütten und Erlebniswelten geschaffen und in Stand gehalten. Nicht vergessen darf man hier besonders den Erlebnisweg und den Premium Rundweg "Extratour Ronshausen"

Da sich aber nun die Anforderungen in der Tourismuswirtschaft und die Gewohnheiten der Gäste verändert haben, muss man diesen nun auch in der täglichen Arbeit Rechnung tragen und somit über eine neue Ausrichtung des Vereins nachdenken. Auch ein Hintergrund ist, dass durch die hohe Altersstruktur im Heimat- und Verkehrsverein, es immer schwieriger wird, genügend Heimatfreunde für die aufwendigen Arbeitseinsätze zu finden.

Um auch für neue und junge Mitglieder diesen Verein weiter attraktiv zu machen, schlug nun der scheidende Vorsitzende Helmut Miska vor, den Vorsitz an ein jüngeres Mitglied zu übertragen. Der Vorschlag fiel auf Bürgermeistermeister Markus Becker, der nun in der Jahreshauptversammlung einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Da die Heimatfreunde aber nicht gänzlich auf die Erfahrung von Helmut Miska verzichten wollten, konnte man ihn für das Amt des 2. Vorsitzenden gewinnen. In einer Nachwahl wurde Matthias Mohr als Beisitzer gewählt.

Bürgermeister Markus Becker führte in der Jahreshauptversammlung aus, dass er alles dafür tun werde, dass die vorhandenen Attraktionen in der Gemeinde zu erhalten und auszubauen. Dies sei die grundlegende Voraussetzung dafür, dass man in Ronshausen und Machtlos weiter den Tourismus erhalten und voranbringen könne. Hierbei könnte auch die Zusammenarbeit vor mehreren Vereinen hilfreich sein.
Ferner werde sich Becker mit aller Macht bemühen, weitere Mitglieder für den Verein zu gewinnen und einzubinden, um auch weiter die jährlich notwendigen Arbeitseinsätze, die ja zum guten Image der Gemeinde beitragen, in vollem Umfang leisten zu können.

Nachricht vom 27.6.14 14:09

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 18. September 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung