Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 
Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!

 

Line-Up komplett, Festivalrestaurant der fliegenden Köche & Smartphone-Verlosung

Vom 01.09. bis 03.09.2017 findet das mittlerweile zwölfte Musikschutzgebiet-Festival in einzigartiger Atmosphäre auf dem Grünhof nahe Homberg (Efze) statt. Mit Acts wie Isolation Berlin, Max Graef und Goldroger ist das musikalische Programm nun komplett.

Außerdem gibt es Infos zu den kulinarischen Höhepunkten des Festivals: Alle Gastronomie-Stände des Festivals werden ausschließlich frische Zutaten aus der Region oder vom Grünhof selbst verarbeiten. Als Highlight des Food-Lineups kochen Christoph Brands fliegende Köche verschiedene mehrgängige Menüs in einem Pop-Up Restaurant direkt auf dem Gelände.
---
Das komplette Line-Up des MSG 2017

Insgesamt 24 Acts werden vom 01.- 03.09.2017 auf unserem wunderschönen Grünhof auf zwei Bühnen spielen. Indie, Hip-Hop, Electro, Ska, Pop, Songwriter, Hardcore – aus allen Genres wie gewohnt nur das Feinste.

Die Neuankündigungen:

Isolation Berlin – 2014 spielten die vier Jungs ihren ersten Festivalauftritt überhaupt auf unserem wunderschönen Grünhof. Deutscher Post-Punk zwischen Wahn, Euphorie und Depression.

Max Graef – Man könnte fast sagen, Max Graef ist der Underdog der Berliner DJ-Szene. Musikalisch treffen ausgeklügelte Beats auf Jazz, Soul, HipHop und Funk. Immer tanzbar, immer anders und immer herrlich unkompliziert ohne dabei banal anzubiedern.

Goldroger – Mit seiner Musik erschafft der Rapper eine Parallelwelt, die von der reinigenden Kraft des Galgenhumors, den Generatoren plutonium-beladener Liebes-U-Boote und der einzig wahren, spektakulär unspektakulär gescheiterten Teenierebellion erzählt.

Tom James – Reinstes Songwritergold. Ein wenig schmachten muss ja auch mal erlaubt sein! Extra aus Cornwell kommt der junge Liedermacher auf den Grünhof, um die Sofas am Festivalsonntag noch ein wenig kuscheliger zu machen.

Die Sauna – Von Wegen Lisbeth und Bilderbuch haben bewiesen, dass der neue Shit der deutschsprachigen Indie-Szene auch immer gerne einen Zwischenstopp auf dem MSG macht. Dieses Mal setzten wir auf Die Sauna – all In!

Mykket Morton – Lokale Helden. Mit ihrem Mix aus Ska, Folk und Indie bedienen die vier Kasseler ihre ganz eigene Nische und verkauften damit Anfang 2017 bereits das Theaterstübchen in Kassel komplett aus.

We Bless This Mess – Internationale Popmusik direkt vom Atlantik. Mit seinem ehrlichen und energiegeladenen DIY-Songwriter-Folk-Punk ist Nelson Reis aus Portugal das perfekte Match für den Grünhof.

Fye & Fennek – Das Kasseler Duo Fye & Fennek wird den Hof mit leichtem Surf-Sound und schweren Beats beglücken.

Der Beckar – Aufgewachsen im idyllischen Fritzlar, ist er ein essenzieller Teil des bioregionalen Hip Hop Undergrounds. Seitdem er 16 Jahre alt ist, packt er kecke Lines auf freshe Beats.

Marspol – Die stolzen Gewinner des diesjährigen MSG-Bandvotings von Regioactive. Im Gepäck haben die vier Gießener eingängigen Indierock mit charismatischen Texten, in denen es um Wünsche, Rückschläge, Herzschmerz und große Wagnisse geht.

Das vollständige Line-Up des MSG 2017:

Schnipo Schranke | Audio 88 & Yassin | Mädness & Döll | Captain Planet | Isolation Berlin | Max Graef | Leoniden | Birth Of Joy | Chima Ede | Goldroger | Tom James | Meadows | Blackberries | Sea Moya | der Ringer | Die Sauna | Suzan Köcher | Mykket Morton | We Bless This Mess | Wir bringen kalten Kaffe mit | Fye & Fennek | Tremaire | Der Beckar | Marspol

Regionales Essen und Festivalrestaurant

Der Musikschutzgebiet e.V. steht seit jeher nicht nur für kulturelle Vielfalt und Toleranz, sondern auch für Nachhaltigkeit und regionale Verbundenheit. Deswegen legen wir dieses Jahr besonderen Fokus auf regionales Essen.

Alle Stände werden direkt vom Grünhof oder anderen Höfen aus der Region beliefert und bereiten daraus feinste Festivalgerichte zu. Highlight des "Food-Lineups" ist ein Pop-Up Festivalrestaurant der Fliegenden Köche von Christoph Brand, in dem es regionale Mehrgänge-Menüs geben wird.

Das Food-Lineup des MSG 2017:

• Kochen Unplugged im Festivalrestaurant mit den fliegenden Köchen

• Simply Toast

• King Schulz Bar

• Grünzeug – Veggieballs

• Tierfairbrik Bratwurst

• Wutburger

• anorak21 Kaffeehaus

• Griesels Milcheis

• Saftmobil

• Krügers Bier

Ticket kaufen und Shiftphone gewinnen

Nachhaltigkeit hört für uns aber nicht beim Essen auf. Gerade in Zeiten von immer kürzeren Produktzyklen in der Technikbranche will das MSG zusammen mit dem Start-Up Shiftphones aus Falkenberg ein Zeichen setzen.

Gemeinsam verlosen wir unter einem begrenzten Kontingent aller Online-Tickets, die ab dem 10.07.2017 gekauft werden, ein nachhaltig und fair produziertes Smartphone von Shiftphones.

Weitere Infos zur Aktion

Alle Infos zu Shiftphones
---
Über das Musikschutzgebiet

Der Musikschutzgebiet e.V. organisiert jährlich das Musikschutzgebiet Festival auf dem Grünhof nahe Homberg (Efze). 2016 pausierte der gemeinnützige Verein das Festival aufgrund von privaten und beruflichen Verpflichtungen, die die ehrenamtliche Organisation des dreitätigen Open-Air-Konzertes unmöglich machten. 2017 kehrt das Team nun mit der 12. Auflage der Veranstaltung zurück.

Mehrere hundert Bands und Musiker haben den Grünhof seit 2004 in das nordhessische Epizentrum hochklassiger Livemusik verwandelt. Seit Jahren kann man inmitten des nordhessischen Hochlands immer wieder Bands entdecken, bevor sie den großen Durchbruch schafften. Unter anderem Milky Chance, Cro und Bilderbuch spielten auf dem Musikschutzgebiet Festival, bevor sie die nationalen und internationalen Charts stürmten.

Das Musikschutzgebiet im Internet:

www.musikschutzgebiet.de

www.facebook.com/musikschutzgebiet

www.twitter.com/MSGfestival

Nachricht vom 21.7.17 07:21

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 18. Oktober 2017

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung