Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

„Ich freue mich über Windräder“- Nur vier Windräder gingen 2019 in Hessen ans Netz

Al-Wazir spricht von Meilenstein
Im vorigen Jahr ist der Bau neuer Windräder in Hessen nahezu zum Erliegen gekommen. Der zuständige Energieminister Tarek Al-Wazir (Grüne) sprach im Dezember von einem „bitteren Jahr“ für die Windkraft.

In der Dezemberausschreibung für Windkraft an Land haben Projektierer wie erwartet erstmals seit langem wieder genug Kapazität angeboten.
Die bundesweite Verteilung der Zuschläge fiel darüber hinaus dennoch wieder etwas breiter aus als in den vergangenen Ausschreibungstendern. So erhielten Hessen Zuschläge für acht Windturbinen.
Stetiger bleibt der Zuwachs in Hessen dagegen bei der Sonnenenergie. Hier wurden von 2014 bis 2018 insgesamt 20 546 neue Photovoltaik-Anlagen errichtet, so dass es jetzt landesweit 215 281 davon gibt. Allein bei dem in Hessen selbst produzierten und nicht importierten Strom beträgt der Anteil der erneuerbaren Energie laut Al-Wazir mittlerweile sogar 48 Prozent und ist damit erstmals höher als der von Erdgas (29 Prozent) und Kohle (17 Prozent) zusammen.

Nachricht vom 13.1.20 05:34

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 28. Januar 2020

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung