Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Finale: Achtung Bakterien - die Steptokokken sind los

Heute live auf der Bühne im Biergarten Semms Ecke

Zum Abschluss der Sommerkulturreihe „MITTWOCHS IN BEBRA“ tanzt am 15. August ab 20 Uhr im Biergarten Semms Ecke in Bebra das einzige Paar Bakterien, das man mit bloßem Auge erkennen kann. Inken Röhrs und Elisa Salamanca haben eine eigene Art der virulenten Unterhaltungskunst entwickelt. Seit 1993 touren sie mit Ihren unterhaltsamen Shows durch ganz Deutschland. Sie infizieren und amüsieren auf Bühnen und Festivals, auf Krankenhausfluren und Medizinerbällen.
Zwei zu menschlicher Größe mutierte Bakterien mit Tüllhut und Kunstrasenkleid tanzen in eineinhalb Stunden um die Welt, dass es einen mikro- und makrokosmisch schwindeln kann. Ein Nummernprogramm mit Stepptanz, Gesang und einer ordentlichen Dosis Humor. Sie testen neueste Therapien, mutieren zur Bonsai-Girl-Group, verspannen sich bei feurigem Tango, räuspern sich ein Konzert und erholen sich im Klangschlamm der Harmonien. Als singendes Pflegepersonal präsentieren sie die Hits des Krankenhausalltags und aus Karius und Baktus, den bösen Buben in den Zahnlöchern von Grundschulkindern, sind pubertierende Straßenkämpfer gegen die totale Mundhygiene geworden.

In ihren Nummern verbindet sich Musik mit Komik, Niveau mit Medizin und Rhythmus mit Phantasie ...

Seit dem 4. Juli 2007 sorgt eine besondere Veranstaltungsreihe für viel Unterhaltung in Bebra. Unter dem Motto „MITTWOCHS IN BEBRA“ durften sich alle Bebraer Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste auf ein abwechslungsreiches Kultur- und Musikprogramm in den Sommerferien freuen. Dies reichte von Varieté, über A-Capella, Stepptanz und EthnoFunk bis zum begeisternden Showprogramm. Im

Weitere Informationen im Internet unter www.biberbier.de

Nachricht vom 14.8.07 07:52

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 18. Oktober 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung