Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Uwe Nöding und Uwe Beck als neue Bezirksschornsteinfegermeister bestellt

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt überreichte Ernennungsurkunden und verabschiedete Joachim Becker in den Ruhestand / Kehrbezirke 6 und 1

Uwe Nöding ist neuer Bezirksschornsteinfegermeister des Kehrbezirkes 6 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt überreichte ihm kurz vor dem Jahreswechsel die Ernennungsurkunde und beglückwünschte den Neuen. Zugleich verabschiedete der Landrat den bisherigen Bezirksschornsteinfegermeister Hans-Joachim Becker, der in den Ruhestand tritt. Er dankte ihm für 26 Jahre Tätigkeit im vorbeugenden Brandschutz und im Umweltschutz zum Wohle der Gemeinschaft. Becker war auch Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Breitenbach und mehrere Jahre stellvertretender Stadtbrandinspektor der Stadt Bebra. Seit 1969 ist er Vorsitzender des Feuerwehrvereins Breitenbach.

Uwe Nöding ist 44 Jahre, ist wohnhaft in Alheim-Niedergude. Zwischen 1978 und 1982 ab-solvierte er seine Lehrzeit in der Schornsteinfegerausbildung, war als Schornsteinfegergeselle in verschiedenen Kehrbezirken tätig und legte nach dem Wehrdienst 1989 seine Meisterprü-fung ab. Er übernimmt jetzt den Kehrbezirk 6, der aus einigen Straßenzüge in Bad Hersfeld sowie den Haunetaler Ortsteilen Hermannspiegel, Müsenbach und Odensachsen sowie aus dem Haunecker Ortsteil Bodes besteht.

Landrat Dr. Schmidt bestellte anschließend Uwe Beck nach erfolgreicher Probezeit zum Bezirksschornsteinfegermeister für den Kehrbezirk 1 des Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Er ist tätig in Bebra für den Stadtteil Solz (nur Boxerode), ferner in Cornberg für die Ortsteile Cornberg und Rockensüß, in Heringen für die Straßen am Heinberg, Bahnhofstraße 2– 10, Wölfershäuser Straße sowie den Stadteil Wölfershausen, in Hohenroda für die Ortsteile Aus-bach und Glaam, in Nentershausen für die Ortsteile Dens, Mönchhosbach und Weißenhasel, in Philippsthal für die Ortsteile Gethsemane, Harnrode, Heimboldshausen, Röhrigshof und Unterneurode sowie in Wildeck für den Ortsteil Richelsdorf, außer Fa. Alseco und Haus „Am Hügel“.

Nachricht vom 12.1.07 12:06

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 19. Januar 2020

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung