Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

CDU-Stadtverband geschlossen hinter BGM-Kandidat Hans Wilhelm Saal

Volle Rückendeckung für Hans Wilhelm Saal

Einstimmig sprachen die Mitglieder des CDU Stadtverbandes dem Kandidaten in ihrer Versammlung am Mittwochabend im Konferenzraum II der Stadthalle ihr Vertrauen aus. Wie berichtet, war der 50-jährige Betriebswirt vom 7er Gremium des Vorstands vorgeschlagen worden. In der Mitgliederversammlung am Mittwochabend stellte er den Anwesenden sein Wahlprogramm vor und erhielt kräftigen Beifall am Ende seiner Vorstellungsrede.

Neben der Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen, der Tourismusförderung und dem Ausbau der Stadt zu einer Vitalregion mit den Schwerpunkten Gesundheit, Kur und Wellness sprach sich Saal insbesondere auch für eine Stärkung der Familien aus. „Bad Hersfeld soll familienfreundlichste Stadt in Nordhessen werden, in der die Menschen aller Generationen ihren Platz haben“, erklärte der Bürgermeisterkandidat unter dem kräftigen Applaus seiner Zuhörer. Saal weiter: „Ich möchte, dass in Bad Hersfeld die Generationen voneinander profitieren. Ich plane deshalb eine Seniorenkinderbetreuung, die ein noch einzurichtendes Familienbüro vermittelt.“ Eine solche Einrichtung solle helfen, dass auf der Basis des ehrenamtlichen Engagements Angebot und Nachfrage zwischen den Generationen aufeinander abgestimmt werden, nach dem Motto : „Biete Rasenmähen gegen Englisch-Nachhilfe“.
Als verpasste Chance bezeichnete er den Verkauf der Abfüllanlage für das Bad Hersfelder Lulluswasser im Kurpark. Es sei nicht mit genügend Herzblut für das Synonym für das Leben und den Kurpark gefochten worden. „Dies will ich korrigieren“, kündigte der CDU-Bürgermeisterkandidat Hans Wilhelm Saal an.

Nachricht vom 6.9.07 14:39

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 20. Oktober 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung