Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Unhaltbarer Zustand an den Grundschulen Niederaula und Heringen ändern

FREIE LISTE fordert Schulamt zum Handeln auf

Die Proteste der Elternschaft werden von der Kreistagsfraktion der FREIEN LISTE uneingeschränkt unterstützt. „Es ist ein unhaltbarer Zustand einen
Schulleiter kommissarisch an zwei Schulen in Kirchheim und in Heringen zwischen denen eine räumliche Entfernung von mehr als 40 Kilometern liegt, einzusetzen. Hier hat das Staatliche Schulamt sofort Abhilfe zu schaffen“, fordert der Fraktionsvorsitzende Herbert Heisterkamp. Die FREIE LISTE habe schon an exponierter Stelle darauf hingewiesen, dass
sich solche Entscheidungen des Staatlichen Schulamtes gegen die betroffenen Schulgemeinden negativ auswirken werden. Jede Schule muss mit einer vollen Schulleiterstelle versehen werden. Halbherzige Lösungen sind fehl am Platz „Hier müssen die Lehrerstellen zwischen den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner durch das Schulamt gerechter aufgeteilt werden bzw. mehr Lehrkräfte im hiesigen Landkreis eingesetzt werden. Hierzu muss das Schulamt
im Wiesbadener Kultusministerium vorstellig werden.
Das Kosten – Nutzendenken muss endlich aufhören, denn die Schüler sind keine Ware sondern Menschen“, führt Heisterkamp weiter aus. Da Bildung ein zentrales Thema in unserer Gesellschaft ist, müssen die Eltern und die Schüler volle Unterstützung durch die Kommunalpolitiker erfahren.

Nachricht vom 19.2.08 10:21

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 18. Oktober 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung