Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Olympia in den Bergen

Kinderfreizeit in Garmisch-Partenkirchen

Nur noch wenige Wochen und die heißersehnten Sommerferien stehen vor der Tür – was aber in den sechs langen Wochen machen, wenn bislang noch nichts geplant ist? Die Antwort lautet: Eine Woche lang Spaß und Action, Unterhaltung, Ausruhen, neue Freunde kennen lernen bei der „Hüttenfreizeit“ für 9- bis 11jährige in Garmisch-Partenkirchen.

Einmal ganz oben sein

Vom 7. bis 13. Juli 2008 werden die ungefähr 20 Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 11 Jahren in die beliebte Rießerkopfhütte bei Garmisch-Partenkirchen reisen. Die Betreuer, die die Kinder begleiten werden, haben sich in diesem sportlich sicherlich bedeutsamen Jahr „Olympia 2008 – einmal ganz oben sein“ als Motto ihrer Freizeit einfallen lassen und ein tolles und abwechslungsreiches Programm für die Woche in den Bergen ausgedacht. Ein Super-Sportler muss man jedoch keinesfalls sein, denn für jeden wird etwas geboten und letztlich zählt der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles.

Ausflüge in die Stadt mit Besichtigung der Olympiaschanze, große und kleine Spiele, Bastelaktionen und noch vieles mehr wird den Kindern angeboten, sogar ein eigener Pool steht zum Abkühlen zur Verfügung.

Die Teilnahmegebühr beträgt 140 Euro und umfasst neben der Busfahrt auch die kompletten Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie für die Betreuung.

Baldige Anmeldung empfohlen

Da nur noch wenige Restplätze für die Hüttenfreizeit zur Verfügung stehen, empfiehlt sich eine baldige schriftliche Anmeldung. Die erforderlichen Anmeldevordrucke und natürlich weitere Infos zur Hüttenfreizeit gibt es beim Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Fachreferat Kinder- und Jugendhilfe/Sozialplanung, Herrn Jens Mikat, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld oder unter der Telefonnummer 06622 9139-6441 der Außenstelle in Bebra.

Nachricht vom 3.6.08 08:16

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Samstag, 30. Mai 2020

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung