Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Landrat und Erste Beigeordnete begrüßten die neuen Auszubildenden des Landkreises

28 junge Leute haben Ausbildung und Praktika beim Kreis begonnen/ Mangel an motivierten Bewerbern / Hohe Ausbildungsqualität

28 motivierte Nachwuchskräfte haben ihre Ausbildung und Schulpraktika in der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg begonnen. Landrat Dr. Karl-Schmidt begrüßte die 28 jungen Leute im Sitzungssaal des Kreistages und hieß gemeinsam mit Erster Kreisbeigeordneten Christa Bittner die Nachwuchskräfte herzlich willkommen. Auch Personal-chef Jörg Goßmann, Ausbildungsleiterin Elke Hohmann, Personalratsvorsitzende Gabi Hattwich, Jugend- und Auszubildendenvertreterin Sabrina Gerbig und Gleichstellungsbeauftragte Andrea Fink-Jacob freuten sich über so viel Nachwuchs im Landratsamt. Insgesamt starteten je sechs Verwaltungsfachangestellte sowie Fachangestellte für Bürokommunikation und ein Fachinformatiker für Systemintegration in einen neuen Lebensabschnitt. Weitere 15 Jugend-liche nahmen ihre Qualifizierungsphase als Fachoberschul- oder Berufsfachschul-Praktikantinnen und Praktikanten auf.

Landrat Dr. Schmidt beglückwünschte die jungen Kolleginnen und Kollegen zu ihrem Erfolg. „Sie haben eine besondere Hürde genommen und gehören zu den Besten“, rief er Ihnen zu. Die nun eingestellten Auszubildenden haben sich in einem umfangreichen und anspruchsvollen Auswahlverfahren durchgesetzt. „Wir hätten weitere Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen können; leider fehlten uns engagierte und motivierte Bewerberinnen und Bewerber“, stellte Dr. Schmidt fest. „Wir bieten Ihnen eine solide und hochwertige Ausbildung, erwarten von Ihnen aber besonderes Engagement während ihrer Ausbildung“, führte der Landrat aus.

Erste Kreisbeigeordnete Bittner sagte dass der Landkreis über Bedarf ausbilde, weil eine gute Ausbildung für die jungen Menschen zunächst einmal das Wichtigste sei. In ihrem Willkommensgruß zeigte sie Verständnis für die Jugendlichen, die jetzt die unterschiedlichen Ansprüche zwischen Schule und Berufsleben meistern müssen. Der Kreis biete nicht nur eine hohe Quantität an Ausbildungsplätzen, sondern sei auch an der besonderen Qualität der Ausbildung sehr interessiert. Bittner wies darauf hin, dass der Landkreis mit insgesamt 45 Auszubildenden und 15 Praktikantinnen und Praktikanten der Fachober- und Berufsfachschule einen großen Beitrag für die Zukunft junger Menschen leiste.

Auch im nächsten Jahr wird die Kreisverwaltung wieder vielen jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten. Es werden Ausbildungsplätze für Verwaltungsfachangestellte, Fachinformatiker und Bauzeichner angeboten. Außerdem können Bewerberinnen und Bewerber mit (Fach-)Hochschulreife zusätzlich einen Studiengang Business Administration mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B. A.) an der Berufsakademie in Kassel absolvieren.

Bewerberinnen und Bewerber um Ausbildungsstellen mit guten mittleren Bildungsabschlüssen können Ihre Bewerbungsunterlagen – bitte ohne Bewerbungsmappen - bis spätestens 18. Oktober 2008 beim Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Fachdienst Organisation/Personal einreichen. Auskünfte erteilt Ausbildungsleiterin Elke Hohmann – Telefon 06621 87-332 oder E-Mail elke.hohmann@hef-rof.de


Folgende Auszubildende haben Ihre Ausbildung begonnen:
als Verwaltungsfachangestellte

Sabrina Dreger aus Haunetal-Wehrda, Chrstian Eckhardt aus Ludwigsau-Rohrbach, Melanie Kaiser aus Ludwigsau-Friedlos, Ann-Katrin Licht aus Schenklengsfeld-Konrode, Christin Rüger aus Hohenroda-Ransbach und Teresa Schüler aus Neuenstein-Obergeis

als Fachangestellte für Bürokommunikation
Tamsyn Axt aus Hohenroda-Oberbreitzbach, Christian Gerbig aus Hauneck-Unterhaun, Daniel Giebel aus Hohenroda-Ausbach, Annika Grunz aus Bad Hersfeld-Sorga, Juliane Hillmann aus Bad Hersfeld und Annika Licht aus Bad Hersfeld

als Fachinformatiker
Andreas Kathan aus Niederaula

Neue Praktikanten sind
Fachoberschule - Wirtschaft/Verwaltung Carine Elaine Finke aus Kirchheim, Natalie Annett Kunath aus Hauneck-Eitra, Madeleine Fey aus Hauneck-Unterhaun, Alexander Fröhlich aus Schenklengsfeld-Hilmes, Mia Katharina Holstein aus Bebra, Stephan Kehl aus Ludwigsau- Biedebach, Timo Nuhn aus Bad Hersfeld, Jonas Rosenkranz aus Bad Hersfeld
Informationstechnik Philipp Bachmann aus Wildeck-Obersuhl, Arne Lidzba aus Bad Hersfeld, André Lipphardt aus Niederaula, Kelly-Lee Maier aus Bad Hersfeld, Martin Utermöhlen aus Rotenburg an der Fulda

Berufsfachschule Wirtschaft/Verwaltung – Diana Hertrampf aus Bad Hersfeld, Regina Maier aus Ludwigsau-Rohrbach

Foto: hintere Reihe von links nach rechts: Martin Utermöhlen, Frauenbeauftragte Andrea Fink-Jakob, Kelly-Lee Maier, Personalratsvorsitzende Gabriele Hattwich, Ann-Katrin Licht, Stephan Kehl, Andreas Kathan, Sabrina Dreger, Tamsyn Axt, Philipp Bachmann, Christian Gerbig, Alexander Fröhlich, Annika Grunz, Annika Licht, Christian Eckhardt, Jugend- u. Ausbildungsvertreterin Sabrina Gerbig; mittlere Reihe von links nach rechts: Madeleine Fey, Natalie Annett Kunath, Mia Katharina Holstein, Arne Lidzba, Daniel Giebel, Timo Nuhn, André Lipphardt, Regina Maier, Diana Hertrampf, Ausbildungsleiterin Elke Hohmann; vordere Reihe: Personalleiter Jörg Goßmann, Jonas Rosenkranz, Erste Kreisbeigeordnete Christa Bittner, Teresa Schüler, Melanie Kaiser, Christin Rüger, Juliane Hillmann, Carine Elaine Finke, Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt

Nachricht vom 19.8.08 13:57

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 20. Oktober 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung