Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Staatsehrenpreis für Anguszüchter und „Gutes aus Waldhessen“ Betrieb

Der Mittenhof in Wehrda ist am Freitag vom hessischen Umweltminister Wilhelm Dietzel mit dem Staatsehrenpreis ausgezeichnet worden. "Auf diesem Hof werden seit Jahrzehnten außergewöhnliche Zuchtergebnisse erzielt", sagte Dietzel. Der Preis wurde für besondere Leistungen im Bereich der Rinderzucht überreicht. Der Mittenhof gewann mit seinen Angusrindern sowohl nationale als auch internationale Preise. Die Betreiber Ulrich Heinz und seine Frau Anneruth Heinz sind stolz: "Der Preis zeigt die Wertschätzung unserer Arbeit".

Betriebsleiter Ulrich Heinz und Staatsminister Wilhelm Dietzel bei der Übergabe des Staatsehrenpreis für Rinderzucht

Es sei notwendig, Lebensmittel in der Region zu produzieren, da die Menschen so den Weg ihrer Nahrung nachvollziehen können. Die Produktion von Lebensmitteln in regionalen Betrieben müsse laut Dietzel unterstützt werden. Der Betrieb Heinz ist seit vielen Jahren aktives Mitglied in der regionalen Vermarktungsorganisation „ Gutes aus Waldhessen. Der Vorsitzende des Verein „ Gutes aus Waldhessen“ Holger Nattermüller sagte gegenüber Waldhessen- Aktuell, „Der Staatsehrenpreis zeige, das Regionale Herkunft und Spitzenqualität in der Zucht auch in unserer Region möglich sind und beglückwünschte die Familie Heinz ausdrücklich.“

Hintergrund: Mit der Verleihung des Staatsehrenpreises werden beispielhafte und herausragende Leistungen und Aktivitäten von Persönlichkeiten honoriert, die in der Vergangenheit in besonderer Weise zur positiven Entwicklung der organisierten Tierzucht in Hessen beigetragen haben. Dies gilt vor allem für die Weitergabe des in der Herdbuchzucht erreichten hohen züchterischen Standards an die breite Landeszucht. Die ausgezeichneten Zuchtbetriebe tragen damit zu einer nachhaltigen Verbesserung der tierischen Erzeugung in Hessen bei.

Nachricht vom 25.8.08 11:53

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 20. Oktober 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung