Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

2. Pro Region Energietage am 12. und 13. September 2009 in Alheim-Heinebach

Die gute Entwicklung des Regionalvereines Pro Region Mittleres Fuldatal e. V. zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Pro Region Mittleres Fuldatal ist neben einer Gesundheits-, Vital- und Bildungsregion für Erneuerbare Energien zu einer der wichtigsten Standorte energiewirtschaftlicher Unternehmen im Bereich nachhaltiger, versorgungssicherer und umweltschonender Energienutzung aufgerückt. Die Bilanz ist überzeugend: Über 200 neue Arbeitsplätze konnten so innerhalb von kurzer Zeit im Bereich erneuerbarer Energiegewinnung in der Gemeinde Alheim und viele weitere in der näheren Region geschaffen und erhalten werden. Die Erneuerbare Energiegewinnung zieht immer größere Kreise und erhält einen zunehmend steigenden Stellenwert im Wirtschafts- und Umweltbereich.

Diese positive Entwicklung wollen wir weiter forcieren um mit einer effizienten Energienutzung dem Klimawandel entgegen zu wirken. Als logische Konsequenz daraus sehen wir die Etablierung der Pro Region Energietage mit der Allianz für Bildung und Innovation um den Menschen auf dem Weg zu mehr nachhaltigem Klimaschutz im Privatbereich und im Beruf mitzunehmen. Die Energietage sollen den Besucher/innen Information aber auch Innovation bieten, denn Klimaschutz findet immer erst vor der eigenen Haustür statt.

Anknüpfend an den Auftakt der 1. Pro Region Energietage im September 2007, der ein voller Erfolg gewesen ist, finden nunmehr im Rahmen der Aktionswochen Alheim zum zweiten Mal die Pro Region Energietage am 12. und 13.09.2009 in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr auf dem Ausstellungsgelände im Gewerbegebiet Haischwiese, Alheim-Heinebach statt. Ziel der zweitätigen Veranstaltung ist es, umfangreich über die unterschiedlichsten Energiegewinnungssysteme der Erneuerbaren Energien, dezentrale Energiesysteme und energieeffizientes Bauen und Sanieren zu informieren.
Ergänzend zum Freigelände werden die Pro Region Energietage dieses Jahr zusätzlich in einem Ausstellungszelt stattfinden. Namhafte Aussteller aus der gesamten Region haben schon jetzt ihre Teilnahme zugesagt, da die Kombination der Energieausstellung mit Außenausstellungsgelände die einmalige Möglichkeit bietet, im Umkreis von etwa 200 Metern die alternativen und regenerativen Energiegewinnungstechniken Biogasanlage, Hackschnitzel-Heizwerk und modernste Photovoltaiktechnik mit dem Projekt Sonnenei mit artgerechter Bioeiproduktion live zu erfahren. Zudem erwarten die Besucher auf der Aktionsbühne hochkarätige Fachvorträge wie „Wir wollen die Kosten und Gewinne im Dorfe lasse – Nahwärmekonzeptionen in Alheim“, Referent: Mario Schneider und Jörg Becker, sowie „Verzögerung der nächsten Eiszeit durch den Menschen“, Referent: Prof. Dr. Lothar Viereck-Goette, Institut für Geowissenschaften, UNI Jena, sowie ein Referat von Lars Kirchner über die Photovoltaiktechnik.

Ebenfalls wird sich dieses Jahr erstmals die Allianz für Bildung und Innovation der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg a. d. Fulda mit dem Ausbildungsmarkt „Mittleres Fuldatal“ am 12. September 2009 an den 2. Pro Region Energietagen beteiligen. Dies hat den Vorteil, dass im Rahmen der Pro Region Energietage die Aussteller sich aktiv an dem Ausbildungsmarkt beteiligen werden und somit auch der Beweis angetreten wird, dass sich die Pro Region Mittleres Fuldatal als Einheit, in der zwei zukunftsrelevante gesellschaftliche Themen, nämlich Erneuerbare Energie und Bildung/Ausbildung speziell in den Beruflichen Schulen Bebra, der Jakob-Grimm-Schule ROF und dem Umweltbildungszentrum Licherode eng miteinander verknüpft, den Besucher/innen darstellen.

Neben den vielen fachlich hoch qualifiziert besetzten Ausstellungsständen und Vorträgen im Bereich der Erneuerbaren Energiegewinnung erwartet die Besucher/innen ein hochkarätiges Kulturprogramm. So bieten wir am Samstag, den 12.09.2009 um 19.30 Uhr mit dem
„1. Alheimer Chorfestival mit Freunden“ einen besonderen musikalischer Leckerbissen und am Sonntag, den 13.09.09 eine „Historische Traktorenausstellung“. Tänzerische und musikalische Unterhaltung der Messebesucher/Innen verspricht ein Auftritt der Volkstanzgruppe Ludwigsau-Tann sowie das Aufspiel der „Ehemaligen Ellenbacher Musikanten“. Auch unsere Kleinen kommen bei den 2. Pro Region Energietagen auf ihre Kosten. Neben einem ansprechenden Kinderprogramm werden die Gewinner der Luftballonaktion, die im Rahmen der Woche der Sonne im Mai stattfand, bekannt gegeben.
Selbstverständlich wird auch an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Besucher/innen gesorgt. Das vorläufige Programm finden Sie unter www.prmf.de.

Nachricht vom 1.7.09 08:26

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 16. September 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung