Home Branchen Vereine Links News FAQ / Hilfe Suche


 

 

Doch keine Jugend-Disko in Wever-Halle
Thomas Fehling, FDP-Bundestagskandi .

Fehling: Auch der dritte Anlauf scheitert

In einer Beschlussvorlage für die Stadtverordnetenversammlung gibt Bürgermeister Boehmer bekannt, dass die geplante Jugend-Disko in der Wever-Halle nun doch nicht kommt. Begründet wird die Absage mit deutlich höheren Umbaukosten. Wurden seitens der Stadtverwaltung die Gesamtkosten noch im Mai 2009 mit 300.000 Euro angesetzt, so liegen die Schätzungen inzwischen bei ca. 420.000 Euro. Zudem stellt man jetzt – also nach dem Beschluss zur Anschaffung – fest, dass seitens der potenziellen Nutzer gar kein ausreichender Bedarf vorhanden sei. Dies kommentierte Thomas Fehling, FDP-Bundestagskandidat und Stadtverordneter: „Nun ist klar, dass auch der dritte Versuch des Bürgermeisters, nach Landecker Straße und Knottengasse, gescheitert ist. Seit September 2007 kündigte der Bürgermeister immer wieder neue Lösungen an, die alle im Sande verliefen. In Anbetracht der aktuellen Finanzlage bezweifle ich, dass überhaupt eine brauchbare Lösung kommen wird. Bemerkenswert ist, dass man jetzt rund 40% über den ursprünglichen Kostenplanungen von vor knapp zwei Monaten liegt.“ Als ziemlich unpassend empfindet Fehling, dass die Absage so nebenbei in einer Beschlussvorlage für die Instandsetzung der Friedhofsmauer mitgeteilt wird.

Nachricht vom 24.8.09 14:54

Werbung 

Favoriten hinzufügen Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 17. November 2019

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung